Publications Languages Brasil Dansk Deutsch English Espanol Farsi Finnish Francais Greek Hungarian Italia Japanese Latvian Polish Portuguese Svenska
This is the official website for Nicotine Anonymous World Services. Any unauthorized website using Nicotine Anonymous' name and providing information, opinions, literature or outside links to other websites are not and have not been approved by Nicotine Anonymous World Services.

Publications

Die Geschichte der Anonymen Nikotiniker

Die Wurzeln der Anonymen Nikotiniker fanden ersten Halt im Februar 1982 im südkalifornischen Wohnzimmer eines der Mitbegründer, Rodger F. Die Gruppe bestand hauptsächlich aus Anonymen Alkoholikern, die ihr Bedürfnis erkannt hatten, sich ihrer Nikotinsucht zuzuwenden und das Rauchen aufzuhören. Weil bei den Anonymen Alkoholikern alles außer Alkohol eine Frage außerhalb ihrer Gemeinschaft ist, wurde eine separate Gruppe nötig.

 Mit der Erlaubnis der Anonymen Alkoholiker haben die Gründer unserer Gemeinschaft die Zwölf Schritte und die Zwölf Traditionen angepasst. Obwohl in der Benützung der Zwölf Schritte und der Zwölf Traditionen eine gemeinsame Grundlage besteht, sind diese Gemeinschaften nicht miteinander verbunden. Die Anonymen Alkoholiker haben uns auch erlaubt, ihre Präambel anzupassen. Unsere Präambel wurde wie folgt:

Anonyme Nikotiniker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung von der Nikotinsucht zu verhelfen.

Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören.

Die Gemeinschaft kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sie erhält sich durch eigene Spenden.

Die Gemeinschaft NicA ist mit keiner Sekte, Konfession, Partei, Organisation oder Institution verbunden; sie will sich weder an öffentlichen Debatten beteiligen, noch zu irgendwelchen Streitfragen Stellung nehmen.

Unser Hauptzweck ist, nikotinfrei zu bleiben und anderen Nikotinikern zur Nikotinfreiheit zu verhelfen.

 Maurice, ein Zugehöriger, schrieb im Mai 1985 einen Artikel für Readers Digest. Tausende von Briefen ergossen sich von Leuten, die mehr wissen wollten über diese neue 12-Schritte-Gemeinschaft, die sich damals „Anonyme Raucher“ genannt hat. Innerhalb eines Jahres gab es hundert Gruppen. Im Mai 1988 wurde die erste Weltdienst Konferenz in San Francisco abgehalten.

 Dank einer gut dokumentierten Kette von Veranstaltungen wurde die Gemeinschaft bei der Weltdienst Konferenz 1990 in Phoenix, Arizona, umbenannt zu Anonyme Nikotiniker (Nicotine Anonymous). Wie bei den meisten Organisationen wurde ein abgekürzter Name verwendet. Auf der Weltdienst Konferenz 2000 in Scottsdale, Arizona, wurde für unser gemeinsames Wohlergehen und Einigkeit mittels Abstimmung beschlossen, daß „NicA“ die von der Gemeinschaft zu benützende Abkürzung sei.

 Wir halten im Frühjahr eine jährliche Konferenz ab, zu der alle Zugehörigen eingeladen sind. Jedes Jahr wird die Konferenz in verschiedenen Teilen der vereinigten Staaten abgehalten, abhängig von freiwilligen Zugehörigen, die die Veranstaltung organisieren. Die Konferenz dient dazu, uns auf unserem Weg zur Nikotinfreiheit zu stärken und als offizielles Treffen zur Bearbeitung organisatorischer Themen

 Mit Stand 2005 dient der Weltdienst der Anonymen Nikotiniker einer weltweiten Gemeinschaft mit über 500 Meetings. Diese von-Angesicht-zu-Angesicht-Meetings wurden ergänzt durch Online- und auch Telefon-Meetings. Es gibt für die Zugehörigen eine gut gepflegte Internetsite und Literaturversand. Der gewählte komplett ehrenamtliche Vorstand besteht aus neun Mitgliedern und trifft sich viermal jährlich. Es gibt zahlreiche Koordinatoren, welche ebenfalls ehrenamtlich Dienste tun, die dazu beitragen, daß der Weltdienst den Hauptzweck unserer Gemeinschaft erfüllt – „denjenigen Unterstützung anzubieten, die nikotinfrei werden wollen“

 Der Rest der Geschichte kann in unserer Literatur nachgelesen werden. Nimm Dir bitte die Freiheit, mehr über uns zu erfahren, um zu sehen, ob Du willst was wir haben.

 Du bist herzlich willkommen!